Fragen

FAQ – Oft gefragte Fragen

Wo findet das Ganze statt?


Hauptsächlich im Landkreis Mühldorf, in Waldkraiburg.
Ich fahre von Waldkraiburg aus 30 Km, ohne dass für Sie zusätzliche Reisekosten entstehen.
Je nach Methodik kann es aber auch mal sein, dass Sie in Usedom und ich am Neckar sitze – wir haben alle Möglichkeiten der modernen Kommunikation im Verlauf der Beratung zur Verfügung.

Ist das eine Therapie?


Nein – ganz klar nein!
Dennoch sprechen wir auch über ihre Probleme, Sorgen, Gefühle – wenn es zur Lösungssuche beiträgt.
Im Unterschied zur Therapie geht es aber nicht um Heilung von etwas das eindeutig defekt ist.
In einer Beratung sollen Sie die Chance bekommen, dass Sie etwas erlernen, einüben, ausprobieren, wiederentdecken, usw…

Was kostet das?


Das hängt von dem ab, was Sie geben können und dem was ich brauche.
Eine genaue Preisvereinbarung schließen wir im Einzelfall gemeinsam.
Richtpreise können Sie unter den jeweiligen Angeboten finden.

Zahlt meine Krankenkasse?


Mir ist nicht bekannt, dass die Kosten für ein Selbstmanagement oder eine systemische Beratung von Krankenkassen oder anderen Institutionen übernommen werden.
Versuchen Sie es gerne.

Muss ich da wöchentlich hin?


Wann und wie oft Sie Termine in Anspruch nehmen besprechen wir beim Erstgespräch.
Oft sind wöchentliche Treffen zu häufig, und manchmal genau das rechte Maß. Aber auch im Abstand von 3 Monaten, nur ein einziges Mal, bedarfsorientiert und vieles mehr ist möglich.
Wir werden einen Turnus finden, der zu Ihnen und Ihrem Lösungsweg passt.
Terminabsagen stelle ich in der Regel auch nicht in Rechnung. Es sei denn, sie erfolgen zu spät.
Bis 24 Stunden vorher entstehen Ihnen keine Kosten für einen Termin, den Sie absagen müssen.

wird es Dramen geben?


Meine Aufgabe als Beraterin ist, die Beziehung und den Rahmen gut zu gestalten. Ihnen behilflich zu sein bei der Suche nach dem, was Sie weiter bringt. In meinem Beratungsverständnis gehört dazu nicht, dass ich Sie gefühlsmäßig an den Rand führe. Ich respektiere den Schutz, den Sie sich gegenüber zeigen. Ich respektiere Tabus und Grenzen. Wenn Sie über etwas nicht sprechen wollen, dann wird das nicht unser Thema sein.
Wenn Sie jemanden suchen, der sie aus dieser „Deckung“ hervor lockt, dann bin ich voraussichtlich nicht die richtige Beraterin für Sie.


 

Noch weitere Fragen? Gerne können Sie mich unverbindlich über mein Kontaktformular kontaktieren